Dienstag, 16. Juni 2009

Pushkar und Mandawa

Namaste
wir melden uns heute aus unserer vorletzten Station in Indien . Morgen gehts zurueck nach Delhi, von wo aus wir um Mitternacht wieder zurueckfliegen werden.

Gestern haben wir uns Pushkar angesehen, ein bei Indern und Rucksacktouristen sehr beliebter Wallfahrtsort, der eigentlich von seinem See lebt, der aber auch hier wieder voellig ausgetrocknet ist.
Am spaeten Nachmittag hat uns ein sehr heftigre Sandsturm ueberrascht. In sekundenschnelle zog eine tiefschwarze Wolke ueber uns hinweg. Auch die Einheimischen haben das in dieser Heftigkeit noch nie erlebt. Ploetzlich wurde es nachtdunkel und es war nur noch Wasser und Sand in der Luft.
Heute konnten wir in der Zeitung lesen, dass dieser Sturm 14 Tote uns zahlreiche Obdachlose gefordert hat.


unsere Indien Crew


Zum Abschlauss uebernachten wir in einem alten Maharadscha Palast in Mandawa



Wir melden uns nochmal ,wenn wir wieder zu Hause sind.

Keine Kommentare:

Kommentar posten